Menschen

"Gewalt und Barbarei"

Im Gefängnis

„Den Papst und die gesamte Kirche in die Missbrauchsskandale hineinziehen zu wollen ist ein Zeichen von Gewalt und Barbarei”,

sagt der Chef der päpstlichen Akademie für das Leben, Erzbischof Rino Fisichella. Verglichen mit dieser Äußerung fiel das Statement über das Pogrom in Nigeria, bei dem 500 christliche Nigerianer massakriert wurden, geradezu moderat aus. Von “Barbarei” jedenfalls war nicht die Rede.

Autor

Hallo, ich heiße Achim, von Beruf Druckereikaufmann und seit längerer Zeit auch Blogger. Aber nicht von Beruf, sondern nur aus Spaß. Mein Lieblingsthema ist "Christsein so wie es Jesus gemeint hat." Ich hoffe Dir hat dieser Artikel gefallen. Über Dein Feedback würde ich mich riesig freuen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.