Fundstück

Bildersprache

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

So ein altes Sprichwort.
Seit dem es digitale Medien gibt, ist es einfach Bilder so zu manipulieren, dass ihre Aussage bestätigt was der Betrachter glauben soll. Damit ist auch in den öffentlichen Medien der Falschinformation und bewussten Manipulation Tür und Tor geöffnet. Denn es fällt leichter Bildern statt Worten zu glauben. Getreu dem Motto: „Der Mensch glaubt nur was er sieht“ werden zu gefälschten Informationen auch die gefälschten Bilder präsentiert.

Bei Waschpulver-Werbung mag es ja noch verzeihlich sein. Das es ein weißeres Weiß wie Weiß nicht gibt sagt ja schon der gesunde Menschenverstand. Oder etwa nicht?
Wenn es aber um politische Themen geht sieht die Sache anders aus.

Wie dieser Film zeigt:
Da werden aus 1.4 Millionen Demonstranten optisch 300 Tausend.
Ort des Geschehens: Paris
Die Menschen demonstrierten dafür das auch weiterhin die Ehe aus 1Mann + 1Frau besteht.

Autor

Hallo, ich heiße Achim, von Beruf Druckereikaufmann und seit längerer Zeit auch Blogger. Aber nicht von Beruf, sondern nur aus Spaß. Mein Lieblingsthema ist "Christsein so wie es Jesus gemeint hat." Ich hoffe Dir hat dieser Artikel gefallen. Über Dein Feedback würde ich mich riesig freuen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.