Mammon Menschen

Ohne Moos nix los!?

heute bei „Menschen bei Maischberger“ (ARD) spricht der Missionar Josef Müller davon, wie Gott ihn verändert hat. Seine packende Lebensgeschichte, vom Millionenbetrüger zum Gebetshaus Fundraiser, lässt sich nur mit der verändernden Kraft Jesus Christi erklären.

Das Talk-Thema ist „Geld, Gier, Betrug – Warum fallen Anleger immer wieder rein?“, denn Josef Müller war millionenschwerer Anlagebetrüger. Bis Jesus ihm im Gefängnis begegnete und ihm wahren Reichtum zeigte. Und das bezeugt er

• heute um 23:30 Uhr auf der ARD „Menschen bei Maischberger“ (Wiederholung u.a. Samstag, 07.12.13 um 23:35 Uhr im 3sat)
• in der Talksendung MDR „Unter uns“ am 6.12. um 22 Uhr
• und im ZDF Mittagsmagazin am 13.12. um 13 Uhr

Heute am Dienstag bei Menschen bei Maischberger, 3. Dezember 2013, um 23.30 Uhr

Geld, Gier, Betrug – Warum fallen Anleger immer wieder rein?

Josef Müllerjosef-mueller-100~_v-standard368_925dba„Auf die Gier der Menschen konnte ich mich immer verlassen“, sagt der „Konsul von Panama“, wie die Münchener Schickeria den erfolgreichen Steuerberater nannte. Josef Müller prellte Anleger um 7,5 Mio. Euro, gab das Geld für seinen kostspieligen Lebensstil aus. „Ich wollte nicht nur reich werden, ich wollte unendlich reich werden“, sagt der Ex-Multimillionär, der wegen Betrugs in mehreren hundert Fällen eine fünfjährige Haftstrafe absaß. Heute ist er geläutert. Müller bereut und bekennt: „Die Gier hat mich größenwahnsinnig gemacht.“
Zur Sendung

Autor

Hallo, ich heiße Achim, von Beruf Druckereikaufmann und seit längerer Zeit auch Blogger. Aber nicht von Beruf, sondern nur aus Spaß. Mein Lieblingsthema ist "Christsein so wie es Jesus gemeint hat." Ich hoffe Dir hat dieser Artikel gefallen. Über Dein Feedback würde ich mich riesig freuen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.