Aufruhr!

Eine Umfrage sorgt für Aufruhr

Die Internetabstimmung zur Frage, ob homosexuelle Paare im Pfarrhaus zusammenleben sollen, hat unter württembergischen Protestanten für erhebliche Aufregung gesorgt. Bei der Umfrage auf der Homepage des Gemeindeblattes haben sowohl Befürworter des gleichgeschlechtlichen Zusammenlebens als auch Gegner Zählmaschinen eingesetzt, um das Ergebnis zu ihren Gunsten zu beeinflussen, sagte die Chefredakteurin des Gemeindeblattes, Petra Ziegler.

Kirche 2.0 Anzahl der Kommentare 0

Jetzt kommt der "Mystery Worshipper"

„Not lehrt beten“ so heißt es. Doch heute sagt man oft „Not macht erfinderisch“.

Die Sonntagsgottesdienste der beiden großen, christlichen Kirchen in Deutschland werden im Durchschnitt nur noch von 10% der Mitglieder besucht. Tendenz auch der Mitglieder sinkend, schon seit Jahren. Religion ist nicht mehr gefragt. Das Durchschnitts-Kirchenmitglied hat nur drei Begegnungen mit der Kirche Taufe, Hochzeit und Beerdigung.

Kirche 2.0 Anzahl der Kommentare 0