Der moderne Turmbau zu Babel

Der gottlose Mensch

Der aus Bindungen „gelöste“ zugleich der „lose“ Mensch ist demgemäß der gottlose, der kinderlose, der geschichtslose, der vaterlandslose, der ortlose Mensch, er ist zugleich und eben deshalb der manipulierbare und beherrschbare Mensch. So wird er einzelne auf das Wollen und Denken der Mehrheit verpflichtet. Die alten Versuchungen kehren immer wieder zurück, wieder und wieder, der Teufel gibt nicht auf, dem Menschen das Gott-gleich-Sein zu versprechen und Gott einen Lügner zu nennen. Und die Menschen sind immer noch dieselben, sie neigen dazu, dem „Vater der Lüge“ Glauben zu schenken und es zu versuchen: Gott gleich zu werden in ihren Werken, in der Struktur der großen Weltstadt, in den Gesetzen ihres Zusammenlebens. Und das geht so:

Fundstück Anzahl der Kommentare 0