Triduum Sacrum

3TageZeit

Es war die wichtigste Zeit für die Menschheit damals vor rund 2000 Jahren. Das Geschehen in jener 3TageZeit hat diese Welt grundlegent verändert. Die Auswirkungen sind auch heute noch zu spüren. Vieles was uns heute selbstverständlich ist, sind die Folgen dessen was damals geschah. Jesus, der Sohn Gottes starb am Kreuz, bezahlte so das Lösegeld für unsere Sünde und bestätigte seine Macht durch seine Auferstehung von den Toten am 3.Tag. So nahm alles seinen Anfang. Nur wenige Menschen „erregten den ganzen Erdkreis“ und krempelten das ganze damalige Römische Reich um. Niemand redet heute mehr vom „Göttlichen Kaiser“. Menschen die von der „Frohen Botschaft“ der Freiheit erfasst wurden, gingen in alle Welt als Zeugen für die verändernde Kraft, die sie erfahren hatten. Viele bezahlten das mit Ihrem Leben. Trotz aller Missverständnisse und Streitereien, die leider auch zu Zwangsmissionierungen und sogenannten Glaubenskriegen führten, verbreitete sich die Botschaft der 3Tage in die ganze Welt bis heute. Denn es gab immer Menschen die wussten: „Sein Reich ist nicht von dieser Welt“.

Und Heute?

Die Welt liegt im argen, Krieg, Elend, Hungersnot, Wirtschaftskrisen und Katastrophen bestimmen die Newsticker der Nachrichtenagenturen. Die Experten und Politiker sind ratlos, können es aber nicht zugeben, sie werden schließlich fürs reden bezahlt. Und wir Christen? Leider lassen sich etliche vom Zeitgeist blenden, andere sind frustriert und glauben nicht mehr an ihre Berufung zur „Freiheit der Kinder Gottes“. Doch viele leben auch heute noch in der Nachfolge dessen, der die Welt erlöst hat. So haben allein in den letzten 20 Jahren mehr Menschen den Märtyrertod erlitten als in den fast zweitausend Jahren davor. Wie soll es also werden?

Es  wird Zeit für einen neuen Aufbruch. Wir Christen sollten neu entdecken, das Jesus der einzige ist, der wirkliche helfen kann. Oftmals tun wir nur so als ob und suchen dann doch lieber „Expertenrat“. Die Kraft der Auferstehung ist ja nicht erloschen, das Reich Gottes ist Wirklichkeit, das ist echt. Wenn wir das sehen, können wir frei sein und von dieser Freiheit zeugen. Und wer möchte nicht frei sein?

Die Menschheit teilt sich heute in drei Gruppen,

  • die es wissen und glauben,
  • die es wissen und nicht glauben,
  • und die es nicht wissen.

Eigentlich könnte man auch von 2 Gruppen sprechen. Die Freien und die Unfreien. Für mich, und all jene die es glauben, ist die 3TageZeit die heiligste Zeit des Jahres, weil es unser Leben völlig verändert hat. Wir sind frei. Frei durch Kreuz und Auferstehung. Von dieser Freiheit möchten diese Seiten zeugen.

Frisch – Fromm – Fröhlich – Frei.

Siehe auch: Triduum Sacrum 

Ecce Homo / Quelle Wikipedia